Jahresausbildung ATMAWorks® - Systemische Aufstellungsarbeit

Die Erfahrung zeigt, dass Familien, Orte und Gruppen als systemische Felder wirken. Aber auch der Mensch selbst hat, aufgrund seiner Erfahrungen, ein bestimmtes „Schwingungsfeld“. 

Durch Schicksal und Schmerz können diese Felder Irritation und Stagnation erfahren. Empfindungen, den eigenen Weg nicht zu finden, sich mit einer „Dauerschwere“ belastet zu fühlen, oder nicht aus sich wiederholenden Mustern heraus zu kommen, kann hier seinen Ursprung haben.

Das systemische Familienstellen ist ein präzises Werkzeug, um die Wurzel eines Themas zu erfassen und in Heilung zu führen.
Wenn sich die lösende Bewegung bei der Aufstellungsarbeit als gebremst zeigt, geben wir homöopathische Arzneien oder Heilpflanzen durch Verräuchern ins Feld.

Durch das Verräuchern von Kräutern, Harzen oder homöopathischen Arzneien wird die „Information“, die in der Pflanze bzw. im homöopathischen Mittel gebunden ist, im Feld verströmt. Nun kann diese in Resonanz mit dem Thema gehen und somit Lösung und Heilung bewirken. 

Die Ausbildung ist in 4 Phasen gegliedert

Das erste Element dient der Vermittlung des gesamten Grundlagenwissens rund um die systemische ATMAWorks ® Aufstellungsarbeit und dem ersten eigenen, praktischen Arbeiten mit systemischen Gefügen.

Diesen 5 Tagen schließt sich mit Phase 2 eine Zeit des individuellen praktischen Erforschen – und Erkundens an. Zusätzlich zu Literaturempfehlungen haben die Teilnehmer die Aufgabe, bei den unterschiedlichsten Aufstellungsformen in ihrer Region teilzunehmen um für sich zu reflektieren, welche Teile der vielfältigen Aufstellungsfacetten sie in ihre zukünftige eigene Arbeit integrieren wollen. Dieser Prozess der beruflichen Selbstfindung und der thematischen Vertiefung wird von uns über die virtuelle Studienzeit begleitet.

Zur Phase 3 kommt die Ausbildungsgruppe wieder zusammen, um in den folgenden 5 Tagen eigene Aufstellungstechniken zu erproben. Nun haben die Teilnehmer die Möglichkeit, mit unserer fachlichen Begleitung sich selbst in der Aufstellungsleitung zu erfahren.

Den Abschluss der Ausbildung bildet Phase 4. Hier hat jeder Ausbildungsteilnehmer die Möglichkeit nach Abschluss der 3. Ausbildungssequenz für sich zwei persönlichen Supervisionseinheiten in Anspruch zu nehmen.

Die Jahresausbildung beinhaltet:

2× 5 Tage Ausbildungszeit in Peiting – jeweils Mo. – Fr. von 10:00 – 17:00 Uhr
12. – 16. Februar 2018
29. Oktober – 2. November 2018

5 × 4 Std. Online-Studienzeit – jeweils von 18:00 – 22:00 Uhr

2 × 4 Std. Online-Supervision – jeweils von 18:00 – 22:00 Uhr

Weitere Infos über atma-works.de

Anmeldung Jahresausbildung ATMAWorks ® systemische Aufstellungsarbeit:
Ute Stetter
Tel.: 08191-29560 / Fax: 08191-29596
Mail: atmainstitut@live.de

 

 

Ihr Standort: Startseite » Intensiv-Seminare und Lehrgänge » Jahresausbildung ATMAWorks® - Systemische Aufstellungsarbeit